Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Neuer Landtag tritt erstmals am 26. Oktober zusammen

Blick in den Plenarsaal des Landtags von Mecklenburg-Vorpommern. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa

(Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa)

Schwerin (dpa/mv) - Der am 26. September neu gewählte Landtag von Mecklenburg-Vorpommern tritt genau einen Monat später, am 26. Oktober, zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen. Das teilte eine Sprecherin der SPD-Fraktion nach einer sogenannten Vor-Ältestenratssitzung am Mittwoch mit. Das Parlament hat 79 Abgeordnete. Die größte Fraktion stellt die Wahlsiegerin SPD, die zweitgrößte die AfD. Dann folgen CDU, Linke sowie Grüne und FDP.

© dpa-infocom, dpa:211013-99-584560/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.