Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Neun Kennzeichen in einer Nacht gestohlen

Eine Polizeistreife fährt zu einem Einsatz. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild

(Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild)

Neubrandenburg/Demmin (dpa/mv) - In einer Nacht sind in Demmin und Neubrandenburg (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) neun Fahrzeugkennzeichen gestohlen worden. In Demmin kam es zu fünf Diebstählen, in Neubrandenburg zu vier, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Die unbekannten Täter haben dabei jeweils das hintere Kennzeichen entwendet. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Newsticker