Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Open-Air-Spektakel: Müritz-Saga mit "Des Teufels Schergen"

Schauspieler und Stuntmen stehen vor einer Probe für das Open-Air-Spektakel der Müritz-Saga auf der Bühne.

(Foto: Jens Büttner/dpa)

Es ist Sommertheater-Zeit in Mecklenburg-Vorpommern. Vom 2. Juli an ist auch wieder die Müritz Saga dabei - nach zwei Jahren Corona-Pause.

Waren (dpa/mv) - Die Müritz Saga in Waren hofft nach zwei Jahren Corona-Zwangspause nun wieder auf volle Ränge. Am 2. Juli ist Premiere für die diesjährige Episode "Des Teufels Schergen", wie Intendant Nils Düwell am Dienstag bei der Vorstellung des Programms sagte. Bei jeder Aufführung finden bis zu 1200 Zuschauer auf den Rängen Platz. Gespielt wird bis zum 27. August immer mittwochs bis sonntags.

Die Geschichten des Müritz Saga-Sommertheaters, das es seit 2006 gibt, spielen in der Zeit des Dreißigjährigen Krieges. In der diesjährigen Episode wird die Stadt von marodierenden Banden bedroht. Der Landmarschall schickt nach Truppen zum Schutz, nicht ahnend, dass dabei die Kleinstadt und ihre Bewohner vom Regen in die Traufe geraten, wie es in der Ankündigung heißt.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen