Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Parchim erlässt Parkgebühren in der Weihnachtszeit

Eine Person zieht ein Parkticket.

(Foto: picture alliance / Christin Klos)

Parchim (dpa/mv) - Viele Städte erhöhen die Parkgebühren, um Fahrten mit dem Auto in ihre Zentren unattraktiv zu machen. Die rund 20.000 Einwohner zählende Kreisstadt Parchim geht einen entgegengesetzten Weg: Sie verzichtet zur Weihnachtszeit auf Parkgebühren. Seit Freitag müssen Autofahrer kein Ticket am Parkautomaten ziehen, wie die Stadtverwaltung mitteilte. Die Automaten werden abgehängt. Eine Parkscheibe muss aber hinter die Windschutzscheibe gelegt werden. Mit der Aktion soll das Weihnachtsshopping in der Innenstadt angekurbelt werden.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen