Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Polizei ermittelt nach Sexualstraftat an Minderjähriger

Auf der Richterbank liegt ein Richterhammer. Foto: Uli Deck/dpa

(Foto: Uli Deck/dpa)

Stralsund (dpa/mv) - Wegen des mutmaßlichen sexuellen Missbrauchs eines Mädchens ermittelt die Kriminalpolizei in Stralsund gegen zwei Männer im Alter von 16 und 32 Jahren. Zu dem Vorfall soll es bereits am Dienstagabend in der Wohnung eines der Tatverdächtigen gekommen sein, teilte die Polizei am Freitag mit. Die Straftat sei jedoch erst am Donnerstag angezeigt worden. Die Staatsanwaltschaft beantragte gegen beide Verdächtige Haftbefehle. Gegen den 16-Jährigen wurde am Freitag Haftbefehl erlassen. Er wurde in die zuständige Justizvollzugsanstalt gebracht. Nach dem 32-Jährigen wird noch gesucht. Der Richter habe eine Öffentlichkeitsfahndung nach dem 1,69 Meter großen Flüchtigen angeordnet. Zum Schutz des minderjährigen Opfers gab die Polizei keine weiteren Details bekannt.

Polizeimeldung

Fahndungsfoto

Newsticker