Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Radler sammeln auf Hanse-Tour Sonnenschein 100.000 Euro

dpa_Regio_Dummy_MecklenburgVorpommern.png

Bad Doberan (dpa/mv) - Die 170 Radfahrer der Hanse-Tour Sonnenschein haben in den vergangenen Tagen mehr als 500 Kilometer für den guten Zweck zurückgelegt und rund 100.000 Euro Spenden gesammelt. Das Geld ist für krebs- und chronisch kranke Kinder bestimmt, wie die Organisatoren nach dem Abschluss der 26. Tour am Sonntag mitteilten. Die Radler waren am Mittwoch in Rostock gestartet.

Die viertägige Benefiz-Etappenfahrt führte über Bützow und Schwerin nach Hagenow (Landkreis Ludwigslust-Parchim). Von dort starteten Tagestouren unter anderem in die Schaalsee-Region und das Gebiet zwischen Ludwigslust und Schwerin. Am Samstag führte die Tour über Wismar nach Bad Doberan und zurück nach Rostock.

Selbst tragen die Radfahrer mit jeweils mindestens 50 Euro ebenfalls zum Spendenaufkommen bei. Zu den Teilnehmern zählte auch in diesem Jahr Rostocks Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen (parteilos), der 2017 die Organisation der Hanse-Tour Sonnenschein übernommen hatte.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen