Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Resolute Taxifahrerin schlägt Räuber in die Flucht

Das Blaulicht auf einem Streifenwagen leuchtet. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

(Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild)

Waren (dpa/mv) - Eine Taxifahrerin hat in Waren an der Müritz zwei Räuber in die Flucht geschlagen. Wie eine Polizeisprecherin am Montag erklärte, ereignete sich der Überfall in der Nacht zu Sonntag auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarkts im Südosten der Stadt. Die 53-jährige Taxifahrerin sollte jemanden abholen. Erst habe ein Mann plötzlich die Beifahrertür aufgerissen und nach dem Preis gefragt. Dann habe ein zweiter Mann die Fahrertür geöffnet, Geld gefordert und in den Wagen gegriffen.

Beide Männer sollen Tücher vor Gesichtern getragen haben. Die Frau habe den Mann an der Fahrertür an beiden Armen festhalten können, während sie wegen des Preises gerade mit der Zentrale sprach. Dann seien die Männer ohne Beute geflüchtet, eine Fahndung blieb zunächst ohne Erfolg.

Mitteilung

Newsticker