Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Rollstuhlfahrer nach Verkehrsunfall gestorben

Ein Rettungshubschrauber fliegt über den Flugplatz eines Krankenhauses.

(Foto: Stefan Sauer/dpa/Symbolbild)

Malchin (dpa/mv) - Ein Rollstuhlfahrer ist beim Überqueren einer Straße in Malchin (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) am Donnerstag von einem Lastwagen erfasst und tödlich verletzt worden. Der 85-Jährige, der mit einem elektrischen Rollstuhl unterwegs war, habe den Lastwagen offenbar übersehen, teilte die Polizei mit. Der Mann sei zunächst schwer verletzt mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach Rostock geflogen worden. Später teilte der Arzt der Polizei mit, dass der Mann gestorben sei. Zur Ermittlung der Unfallursache sei auch ein Gutachter der Dekra hinzugezogen worden.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen