Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern SSC-Volleyballerinnen gewinnen 3:1 in der Champions League

Eine Volleyballerin in Aktion. Foto: Laurent Dubrule/epa/dpa/Symbolbild

(Foto: Laurent Dubrule/epa/dpa/Symbolbild)

Schwerin/Florenz (dpa/mv) - Die Volleyballerinnen des SSC Palmberg Schwerin sind mit einem Sieg in die Gruppenphase der Champions League gestartet. Beim Turnier im italienischen Florenz feierte die Mannschaft von SSC-Coach Felix Koslowski am Dienstagabend einen 3:1 (25:27, 25:18, 25:18, 25:18)-Sieg über den polnischen Club SkyRes Rzeszow. Beste Punktesammlerinnen der Schwerinerinnen waren Greta Szakmáry und Hayley Spelman mit je 20 Zählern.

In der Vierergruppe treffen die Mecklenburgerinnen noch auf italienischen Topteams von Savino Del Bene Scandicci (Mittwoch, 17.30 Uhr), in dessen Reihen in Kimberly Drewniok und Luna Carocci zwei ehemalige SSC-Spielerinnen stehen, und Busto Arsizio (Donnerstag, 17.30 Uhr). Am Dienstag setzte sich das gastgebende Team aus Scandicci im italienischen Duell mit 3:2 durch.

In der Rückrunde der Gruppenphase ist der deutsche Rekordmeister in der ersten Februarwoche 2021 Gastgeber in der Palmberg Arena. Aus den insgesamt fünf Viererstaffeln qualifizieren sich die Gruppenersten sowie die drei besten Zweiten für das Viertelfinale.

Regionales