Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Sachschaden nach Brand in leerstehendem Haus in Schönberg

Blaulichter leuchten an einem Einsatzfahrzeug der Feuerwehr.

(Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/Z)

Schönberg (dpa/mv) - Ein Feuer in einem leerstehenden Einfamilienhaus in Schönberg (Landkreis Nordwestmecklenburg) hat am Samstagabend etwa 30.000 Euro Schaden angerichtet. Es werde wegen Verdachts der Brandstiftung ermittelt, teilte die Polizei mit. Ein Zeuge hatte gegen 21.20 Uhr ein lautes Knallgeräusch gehört, Feuerschein bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Zwischenzeitig mussten Anwohner umliegende Gebäude verlassen. Gegen 0.30 Uhr beendete die Feuerwehr ihren Einsatz.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen