Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Schiffsunfall auf Malchower See

Das Blaulicht eines Polizei-Einsatzfahrzeuges leuchtet. Foto: Marcus Führer/Archivbild

(Foto: Marcus Führer/dpa)

Waren (dpa/mv) - Bei einem Unfall auf dem Malchower See (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) sind ein Fahrgastschiff und ein Charterboot vor der Einfahrt zum Stadthafen Malchow zusammengestoßen. Während der Rückwärtsfahrt des Fahrgastschiffes kam es zur Kollision mit der Yacht, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Menschen wurden nicht verletzt. Die Ermittlungen der Wasserschutzpolizeiinspektion Waren zum Unfallhergang dauerten noch an. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 2000 Euro.

Als das Fahrgastschiff in Waren anlegte, verlor eine 76-Jährige beim Verlassen das Gleichgewicht und fiel zwischen dem Schiff und der Kiezbrücke ins Wasser. Dabei zog sie sich leichte Verletzungen an der Schulter zu. Zwei Besatzungsmitglieder retteten die Frau aus dem Wasser. Sie wurde im Müritzklinikum ambulant behandelt.

PM

Newsticker