Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Schwan mit Pfeil wohl aus Armbrust getötet

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

(Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild)

Sternberg (dpa/mv) - Mit einem Pfeil wahrscheinlich aus einer Armbrust ist ein Schwan in Sternberg (Landkreis Ludwigslust-Parchim) von einem Unbekannten getötet worden. Eine Frau habe das Tier, dem der Pfeil im Hals steckte, noch einfangen und zu einem Tierarzt bringen können, teilte die Polizeiinspektion Ludwigslust am Donnerstag mit. Wenig später sei der Schwan jedoch verendet. Die Polizei ermittelt demnach wegen Jagdwilderei und geht Hinweisen nach. Die Beamten seien zuversichtlich, den Vorfall aufklären zu können, sagte ein Sprecher. Zuvor hatten Medien berichtet.

© dpa-infocom, dpa:211028-99-775949/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.