Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Sturm drückt Anhänger um: A20 zwei Stunden gesperrt

dpa_Regio_Dummy_MecklenburgVorpommern.png

Tribsees (dpa/mv) - Ein von Sturmböen umgewehter Anhänger hat für eine zweistündige Sperrung der Autobahn 20 bei Tribsees (Vorpommern-Rügen) in Richtung Rostock gesorgt. Wie ein Polizeisprecher am Dienstag sagte, wurde der zweiachsige Hänger, der an einem Kleintransporter befestigt war, am Montag bei einem Unwetter umgedrückt und überschlug sich. Das Gefährt kam über beide Fahrspuren in Fahrtrichtung Rostock zum Liegen. Die Bergung dauerte rund zwei Stunden. Der 61-jährige Fahrer des Kleintransporters blieb unverletzt. Zwischen Montagnachmittag und Dienstagfrüh zog eine Gewitterfront mit starken Sturmböen über Mecklenburg-Vorpommern.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen