Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Tausende Besucher beim Tag der offenen Tür im Landtag

dpa_Regio_Dummy_MecklenburgVorpommern.png

Schwerin (dpa/mv) - Großer Andrang beim Tag der offenen Tür im Schweriner Landtag: Etwa 19 000 bis 20 000 Besucher haben am Sonntag im und am Schweriner Schloss Veranstaltungen besucht oder sich unterhalten lassen, wie Landtagspräsidentin Birgit Hesse (SPD) sagte. Es habe eine positive Stimmung geherrscht, und es seien viele interessierte Bürger da gewesen. Auch sie habe es sehr genossen. "Es war ja auch mein erstes Fest", sagte die neue Landtagspräsidentin.

Beim Tag der offenen Tür können normalerweise nicht öffentlich zugängliche Bereiche des Landtags besichtigt werden, wie die teils historisch kostbaren Räume der Fraktionen, das Ältestenratszimmer, die Prunkkuppel oder der Innenhof des Schlosses. Offen stehen der Plenarsaal sowie das Büro der Landtagspräsidentin. Wer einen Blick auf die Baustelle des alten Plenarsaales werfen möchte, hatte dazu ebenfalls Gelegenheit.

Im vergangenen Jahr kamen mehr als 20 000 Besucher zum Tag der offenen Tür.

Newsticker