Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Unbekannte sprengen Parkautomaten: 25.000 Euro Schaden

Ein Einsatzfahrzeug der Polizei steht am Straßenrand.

(Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolb)

Kühlungsborn (dpa/mv) - Im Landkreis Rostock fahndet die Polizei nach Tätern, die Parkautomaten aufsprengen und dabei erhebliche Schäden anrichten. Wie ein Polizeisprecher am Dienstag sagte, haben die Unbekannten am Montag an einem Parkhaus unweit der Seebrücke in Kühlungsborn zwei solcher Automaten geknackt, vermutlich wegen der Wochenendeinnahmen. Wachschutzmitarbeiter wurden durch die Explosionsgeräusche darauf aufmerksam. Der reine Sachschaden wird auf 25.000 Euro geschätzt.

Wie viel Geld erbeutet wurde, sei noch nicht klar. Die Polizei hofft nun, durch Hinweise von Passanten und Videoaufnahmen der Überwachungsanlage den Tätern auf die Spur zu kommen. Das Ostseebad Kühlungsborn gilt wegen seiner Lage am Wasser vor allem an Wochenenden als Besuchermagnet.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen