Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Weltrekord-Urkunde für Sammlung von 698 Motiv-Teelichtern

Ein Teelicht in der Form eines Osterhasen brennt. Foto: Jens Büttner

(Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa)

Ostereier, Osternester, Osterhasen ... Bernd Goeritz hat sie alle - als Teelichter. Und zwar so viele, dass er sich nun als Weltrekordler mit der größten Sammlung an Motivteelichtern fühlen kann.

Schwerin (dpa/mv) - Teelichter mit 698 unterschiedlichen Motiven hat der Schweriner Bernd Goeritz in den zurückliegenden 13 Jahren zusammengetragen. Dies hat ihn nun laut Rekord-Institut für Deutschland zum Weltrekordler gemacht. Der 69-Jährige erhielt am Mittwochabend von dem in Hamburg ansässigen Institut die offizielle Urkunde dafür überreicht.

Seine Sammelleidenschaft entfacht habe eine Blume, erzählt der Elektromeister aus Schwerin der Deutschen Presse-Agentur. Bei einem Reparaturtermin 2006 habe er gesehen, wie eine Kundin eine Kerze in Form einer Calla-Blume anzündete. Weil er es so schön fand, habe ihm die Frau ein Exemplar geschenkt. Nach Angaben von Goeritz war das sein erstes Sammelstück.

Inzwischen umfasse seine Kollektion so viele verschiedene Motive, dass er sie thematisch sortieren müsse. Er besitze allein 95 Oster-Kerzen, darunter in Form von Osterhasen, Ostereier und Hühner. Doch auch Lichter, die wie Bäume, Weinflaschen, Gemüse oder Leuchttürme aussehen, schmückten die Vitrinen in seinem Zuhause. "Wenn wir Besuch haben, können wir uns gar nicht unterhalten, weil jeder sich die Teelichter anschauen möchte", sagt der 69-Jährige.

Einen Favoriten habe er nicht - er liebe alle seine Kerzen gleichermaßen. So sehr, dass er sie bisher nicht anzünden wollte. Auch keine der 1500 anderen Kerzen, die er doppelt und mehrfach habe. Zwei Motive fehlen Goeritz aber noch: Hunde und Katzen habe er bislang vergeblich gesucht. "Vielleicht wollen sich manche Menschen nicht vorstellen, dass man ihre Lieblings-Haustiere anzündet", vermutet er als Grund für seine erfolglose Suche.

Auch wenn er nun in Besitz des Weltrekordes sei, wolle er weitersammeln. Das werde jedoch immer schwieriger, schließlich besitze er schon so viele Stücke. Sein letztes Teelicht habe er im März gekauft: Ein silberner Osterhase.

Newsticker