Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Weniger Diebstähle und Einbrüche 2020 in Schwerin

Ein fiktiver Einbrecher hebelt mit einem Brecheisen eine Tür im Keller eines Wohnhauses auf (gestellte Szene). Foto: Silas Stein/dpa/Archivbild

(Foto: Silas Stein/dpa/Archivbild)

Schwerin (dpa/mv) - In der Landeshauptstadt Mecklenburg-Vorpommerns ist die Kriminalität im Corona-Jahr 2020 weiter gesunken. Wie ein Polizeisprecher am Freitag erläuterte, wurden in Schwerin insgesamt 10 379 Straftaten registriert. Das waren 5,4 Prozent weniger als im Jahr 2019. Der Rückgang, der seit mehreren Jahren anhält, entspreche diesmal prozentual dem Landesdurchschnitt. Hauptgrund dafür seien weniger Diebstähle und Einbrüche. Dabei könne auch das Arbeiten im Home Office eine Rolle gespielt haben.

So wurden insgesamt 2415 Diebstähle verzeichnet, was einen Rückgang von knapp elf Prozent bedeute. Dazu gab es deutlich weniger Aufbrüche von Autos. Die für Betroffene psychisch besonders belastenden Wohnungseinbrüche sanken von 78 im Jahr 2019 auf 57 im Jahr 2020, was etwa ein Viertel weniger sind. Allerdings wurden knapp 15 Prozent mehr Räder gestohlen. Mit 1380 Fällen sei die Zahl der Rohheitsdelikte, wie Körperverletzung, Nötigung und Bedrohung annähernd gleich geblieben.

Die Aufklärungsquote sei von 63,6 auf 65,2 Prozent gestiegen. Insgesamt konnten 3547 Tatverdächtige ermittelt werden. Hiervon seien 78,4 Prozent Deutsche. Der Anteil der ausländischen Tatverdächtigen sei von 25,1 Prozent im Jahr 2019 auf 21,6 Prozent im Jahr 2020 gesunken. Für Aufsehen habe eine Raubüberfallserie mit acht Taten in den Stadtteilen Zippendorf und Mueßer Holz gesorgt, die Im Herbst aufgeklärt werden konnte. Der 30-jährige Beschuldigte aus Schwerin müsse sich derzeit vor dem Landgericht verantworten. Schwerin ist mit knapp 100 000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt im Nordosten ach Rostock.

© dpa-infocom, dpa:210423-99-320160/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.