Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Wolken, Regen und Gewitter zum Wochenstart in MV

Regentropfen sind auf einer Fensterscheibe zu sehen. Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa/Symbolbild

(Foto: Mohssen Assanimoghaddam/dpa/Symbolbild)

Schwerin (dpa/mv) - In Mecklenburg-Vorpommern startet die Woche mit einem bewölkten Himmel. Zunächst gibt es an der Küste Schauer und vereinzelte Gewitter, die im weiteren Tagesverlauf auch im Landesinneren auftreten. Die Höchstwerte liegen bei 19 bis 21 Grad, wie ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD) sagte. An einzelnen Küstenabschnitten kann es zu starken Windböen kommen und im Binnenland zu stürmischen Böen.

Am Dienstag ist es weiter bewölkt - zeitweise kann die Sonne rauskommen. An der Ostsee kann es vereinzelte Schauer geben, ansonsten bleibt es weitestgehend trocken. Die Höchstwerte liegen bei 18 Grad. Stellenweise kann es an der Küste Windböen geben, wie der DWD weiter mitteilte. Am Mittwoch ist es voraussichtlich stark bewölkt und es gibt Regen. Später soll es dann trocken werden. Die Höchstwerte liegen bei um die 18 Grad.

Newsticker