Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Zwei Verletzte bei Auffahrunfall auf Usedom

Blaulicht und LED-Laufschrift

(Foto: Holger Hollemann/dpa/Symbolbild)

Usedom (dpa/mv) - Bei einem Auffahrunfall auf Usedom sind am Samstag zwei Menschen verletzt worden, darunter ein zehn Jahre alter Junge. Nach Angaben der Polizei hatte ein 66 Jahre alter Autofahrer zu spät erkannt, dass vor ihm zwei Autos verkehrsbedingt angehalten hatten, und fuhr auf den vor ihm stehenden Wagen auf. Infolge des Aufpralls wurde dieser Wagen gegen einen weiteren geschoben. Ein Mitfahrer des mittleren Autos wurde leicht verletzt und ambulant am Unfallort behandelt. Der Zehnjährige, der im Wagen des 66-Jährigen mitfuhr, wurde leicht verletzt zur Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht. Alle drei Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von rund 30 000 Euro.

Newsticker