Regionalnachrichten

Mecklenburg-Vorpommern Zwei Verletzte nach Streit in Obdachlosenheim

dpa_Regio_Dummy_MecklenburgVorpommern.png

Güstrow (dpa/mv) - Zwei Bewohner eines Obdachlosenheims in Güstrow sind bei einer Schlägerei verletzt worden. Nach Angaben der Polizei schlug ein Bewohner Montagnacht in einem Zimmer mit einer Bierflasche auf einen anderen ein. Zwei weitere versuchten, den 23-jährigen Angreifer aufzuhalten, scheiterten jedoch, weil er Flaschen auch in ihre Richtung warf, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Einer der beiden Männer sei dabei ebenfalls leicht verletzt worden. Dann habe der Angreifer ein Handy gestohlen und sei aus dem Fenster geflüchtet. Die Polizei fasste den Mann wenig später.

Pressemitteilung

Newsticker