Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen 0:3 gegen Wehen: SV Meppen verpasst Befreiungsschlag

Ein Fußball geht ins Netz. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

(Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild)

Meppen (dpa/lni) - Fußball-Drittligist SV Meppen hat einen Befreiungsschlag im Abstiegskampf verpasst. Gegen den SV Wehen Wiesbaden verlor die Mannschaft von Trainer Torsten Frings am Montag mit 0:2 (0:1) und bleibt drei Zähler vor dem ersten Abstiegsplatz auf Rang 15. Der frühere Braunschweiger Phillip Tietz sorgte nach 13 Minuten für die Gäste-Führung und erhöhte drei Minuten nach dem Seitenwechsel für die Wiesbadener. Gianluca Korte (72.) traf zum 0:3-Endstand. Die Emsländer besaßen vor allem im ersten Durchgang einige guten Gelegenheiten und verpassten dadurch den möglichen Ausgleich.

Am Sonntag (13.00 Uhr) geht es für die Niedersachsen beim Aufstiegsaspiranten FC Ingolstadt weiter.

© dpa-infocom, dpa:210412-99-178320/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.