Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen 18 neue Coronavirus-Infektionen im Bundesland Bremen

Das neuartige Coronavirus SARS-CoV-2 unter dem Elektronenmikroskop. Foto: Uncredited/NIAID-RML/AP/dpa/Archivbild

(Foto: Uncredited/NIAID-RML/AP/dpa/Archivbild)

Bremen/Hannover (dpa/lni) - Die Zahl der bestätigten Coronavirus-Infektionen im Bundesland Bremen ist auf 315 gestiegen. Das waren 18 Fälle mehr als am Vortag, wie die Gesundheitsbehörden am Dienstagabend (Datenstand: 14.00 Uhr) mitteilten. Die Zahl der Todesfälle liegt den Angaben zufolge bei fünf (plus eins im Vergleich zum Vortag).

In Niedersachsen stieg die Zahl der bestätigten Infektionen auf 4348. Das seien 322 Fälle mehr als am Montag, teilte das Landesgesundheitsamt mit. Insgesamt seien der Behörde zufolge mittlerweile 43 tote Corona-Infizierte gemeldet worden (plus 10 im Vergleich zum Vortag). Einen großen Sprung machte die Zahl der genesenen Corona-Patienten; die Zahl stieg laut Hochrechnung von 423 auf 568.

Newsticker