Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen 19-Jähriger stirbt nach Verkehrsunfall in Soltau

Ein Einsatzwagen der Polizei steht an einer Unfallstelle.

(Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild)

Soltau (dpa/lni) - Ein 19-Jähriger ist in Soltau (Landkreis Heidekreis) mit seinem Auto gegen einen Baum geprallt und noch an der Unfallstelle gestorben. Zwei Mitfahrer seien schwer verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher am Samstag. Der Wagen war demnach am Freitagabend wegen zu hoher Geschwindigkeit in einer Kurve von der Straße abgekommen. Die durch den Aufprall eingeklemmten Insassen mussten von Einsatzkräften aus dem Auto befreit werden. Der 19 Jahre alte Fahrer erlag seinen schweren Verletzungen. Seine Mitfahrer, eine 16-Jährige und ein 17-Jähriger, kamen schwer verletzt in ein Krankenhaus.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen