Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen 23-Jähriger stirbt nach Unfall in Gülle-Anhänger

dpa_Regio_Dummy_NiedersachsenBremen.png

Garrel (dpa/lni) - Der bei Arbeiten in einem Gülle-Anhänger in Garrel im Kreis Cloppenburg schwer verletzte Mann ist tot. Der 23-Jährige sei zwei Tage nach dem Unfall am Donnerstag gestorben, teilte die Polizei am Freitag mit. Der Mann war am Dienstag bei Arbeiten in dem noch mit Gülleresten gefüllten Anhänger durch gefährliche Gase ohnmächtig geworden, wie die Polizei mitteilte. Er sei zwar von der Feuerwehr unter Atemschutz zunächst gerettet und in ein Krankenhaus gebracht worden. Dort sei er jedoch gestorben. Laut Polizei hatte der Mann alle Sicherheitsvorgaben eingehalten.

Erster Polizeibericht

Zweiter Polizeibericht

Newsticker