Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen 49-Jährige tot bei Hausbrand gefunden

Ein Feuerwehrblaulicht ist auf einem Einsatzfahrzeug zu sehen. Foto: picture alliance / dpa/Symbolbild

(Foto: picture alliance / dpa/Symbolbild)

Wietze (dpa/lni) - Bei den Löscharbeiten bei einem Hausbrand in Wietze (Kreis Celle) ist am Freitagabend die Hausbewohnerin tot aufgefunden worden. Wie ein Sprecher der Polizei in Celle sagte, fanden die Einsatzkräfte die tote 49-Jährige, nachdem sie den brennenden Bungalow betraten. Vermutlich starb die Frau an einer Rauchgasvergiftung. Der Sachschaden betrug ersten Schätzungen zufolge rund 50 000 Euro. Für die Löscharbeiten musste eine vorbeiführende Bundesstraße gesperrt werden. Die Brandursache stand zunächst nicht fest. Brandermittler müssen in den nächsten Tagen Nachforschungen anstellen.

© dpa-infocom, dpa:210416-99-235709/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.