Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen 500.000 Euro Schaden nach Brand an Einfamilienhaus

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr.

(Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolb)

Kirchgellersen (dpa/lni) - Ein Einfamilienhaus in Kirchgellersen (Landkreis Lüneburg) ist am Samstagabend in Flammen aufgegangen. Der Brand verursachte nach ersten Schätzungen einen Schaden von etwa 500.000 Euro, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Aus noch unbekannter Ursache brannte es an einem Unterstand, das Feuer habe dann auf den Dachstuhl und das Obergeschoss übergegriffen. Verletzt worden sei niemand. Am frühen Sonntag war der Brand gelöscht, wie es weiter hieß.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen