Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen 51-Jähriger stirbt bei Wohnungsbrand in Göttingen

Blaulichter leuchten auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr.

(Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/Z)

Göttingen (dpa/lni) - Bei einem Wohnungsbrand in einem Mehrfamilienhaus in Göttingen ist am Mittwochabend ein Mann gestorben. Die alarmierte Feuerwehr brachte den 51-Jährigen noch ins Freie, wo er an seinen Verletzungen starb, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Als die Einsatzkräfte eintrafen, habe sich eine weitere Person aus dem Fenster eines Obergeschosses bemerkbar gemacht, da das Treppenhaus bereits verraucht war. Die Feuerwehr musste mehrere Menschen aus den oberen Stockwerken ins Freie bringen. Das Feuer wurde gelöscht. Die Bewohner kamen zunächst anderweitig unter. Zu Brandursache und Schaden konnten vorerst keine Angaben gemacht werden.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen