Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen 66-Jähriger bei Verkehrsunfall im Kreis Emsland getötet

dpa_Regio_Dummy_NiedersachsenBremen.png

Surwold (dpa/lni) - Ein 66 Jahre alter Mann ist mit seinem Auto auf der B401 zwischen Surwold und Dörpen (Kreis Emsland) frontal gegen einen Baum gefahren und ums Leben gekommen. Der Mann sei aus ungeklärter Ursache am Samstagmorgen nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und dann gegen den massiven Straßenbaum geprallt, teilte die Polizei mit. Der Fahrer wurde in dem Auto eingeklemmt und sei noch an der Unfallstelle verstorben.

© dpa-infocom, dpa:210515-99-607632/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.