Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen 800 Mountainbiker nehmen an 24-Stunden-Rennen teil

Ein Mountainbiker fährt im Gelände beim 24-Stunden-Mountainbike-Rennen.

(Foto: Friso Gentsch/dpa)

Rieste (dpa/lni) - Rund 800 Menschen haben in Rieste im Landkreis Osnabrück an einem Mountainbike-Rennen über 24 Stunden teilgenommen. Hobbyfahrer konnten sowohl einzeln, als auch in einem Team aus bis zu acht Mitgliedern antreten. Die Besten legten bis zum Sonntagnachmittag eine Strecke von mehr als 500 Kilometern zurück, teilten die Veranstalter mit. Der zwölf Kilometer lange Rundkurs führte über Moorflächen, Wiesen und Wälder. Ein neben der Strecke gelegener Campingplatz diente als Fahrerlager, in dem die Teilnehmer sich ausruhen oder essen und trinken konnten.
Rund 10.000 Zuschauer verfolgten die Veranstaltung an der Strecke.
Im Rahmen des Rennens in Rieste starteten auch einige Elektro-Mountainbikes. Dies markierte den Auftakt einer neuen und speziell auf Elektro-Fahrräder ausgelegten Rennserie. Die "E-MTB-Marathon Power League" soll deutschlandweit insgesamt sieben Rennen umfassen. Die Veranstalter und der Bund Deutscher Radfahrer wollen damit auf den nach eigenen Angaben deutlich gestiegenen Anteil an Elektro-Radfahrern unter den Radsportlern reagieren.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen