Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen 85-Jähriger wird von Auto angefahren und stirbt

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

Delmenhorst (dpa/lni) - Ein 85-Jähriger ist in Delmenhorst von einem Auto angefahren worden und gestorben. Der Mann habe am Donnerstagvormittag beim Überqueren einer Straße mit seinem Rollator ein herankommendes Auto übersehen, teilte die Polizei mit. Der 38 Jahre alte Autofahrer prallte mit seinem Wagen gegen den Fußgänger.

Rettungskräfte reanimierten den Mann zwar noch, kurze Zeit später starb er aber noch an der Unfallstelle. Gegen den Autofahrer wird nun wegen fahrlässiger Tötung im Zusammenhang mit einem Verkehrsunfall ermittelt.

© dpa-infocom, dpa:210729-99-601548/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.