Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Am Steuer mit fünf Promille

Blaulicht der Polizei leuchtet im Dunkeln. Foto: Jens Büttner/zb/dpa/Symbolbild

(Foto: Jens Büttner/zb/dpa/Symbolbild)

Hannover (dpa/lni) - Mit fünf Promille am Steuer - aber zum Glück ist niemand zu Schaden gekommen. Die Polizei konnte am Mittwochnachmittag in Hannover einen stark betrunkenen 38-Jährigen aus dem Verkehr ziehen. Ein Augenzeuge hatte gesehen, wie dieser stark schwankend in sein Fahrzeug gestiegen und Richtung Garbsen gefahren war. Ein freiwilliger Atemalkoholtest bei dem Fahrer zeigte fünf Promille an. Die Ergebnisse einer Blutentnahme lägen noch nicht vor, teilte die Polizei mit. Mehr als drei Promille Blutalkohol können generell auch tödlich sein. Der Betrunkene musste Autoschlüssel und Führerschein abgeben, ihn erwartet jetzt ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

Newsticker