Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Angreifer vom Bremer Unigelände bleibt in Gewahrsam

Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Symbolbild

(Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Symbolbild)

Bremen (dpa/lni) - Der mutmaßliche Angreifer vom Bremer Unigelände bleibt nach Polizeiangaben in Gewahrsam. Das Amtsgericht Bremen ordnete am Samstag die einstweilige Unterbringung des 62-Jährigen in einem psychiatrischen Krankenhaus an. Die Ermittlungen zu dem Beschuldigten und den Hintergründen der Tat dauerten an, teilte die Polizei in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Bremen mit. Der Mann hatte den Angaben zufolge am Freitag im Gebäude der Naturwissenschaften der Uni einen 50-Jährigen mit einer Eisenstange geschlagen. Auch auf eine 52-jährige Frau ging er los, bevor er auf das Dach des Gebäudes flüchtete. Dort wurde der Mann fünf Stunden später von der Polizei überwältigt.

Newsticker