Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Anklage wegen Mordes gegen 34-Jährigen

Blick auf die Justitia über dem Eingang eines Landgerichts.

(Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/)

Oldenburg/Brake (dpa/lni) - Nach dem gewaltsamen Tod einer 26 Jahre alten Frau in Brake an der Unterweser hat die Staatsanwaltschaft Oldenburg Anklage wegen Mordes gegen einen 34-Jährigen erhoben. Der Mann stehe im Verdacht, im Dezember vergangenen Jahres die Frau in seiner Wohnung in Brake erstickt zu haben, teilte die Anklagebehörde am Donnerstag mit. Später am Tag soll er dann im Treppenhaus des Mehrparteienhauses zudem eine Nachbarin in Tötungsabsicht mit einem Messer angegriffen haben. Die Frau wurde schwer verletzt und konnte fliehen. Der mutmaßliche Täter ist daher auch wegen versuchten Mordes und gefährlicher Körperverletzung angeklagt.

Der Beschuldigte wurde nach der Tat festgenommen. Er befindet sich in Untersuchungshaft. Zu dem möglichen Motiv machte die Staatsanwaltschaft keine Angaben.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen