Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Arnold für deutsche Nationalmannschaft nachnominiert

Unions Rani Khedira (r) geht im Zweikampf mit Maximilian Arnold von VfL Wolfsburg zu Boden.

(Foto: Andreas Gora/dpa)

Frankfurt/Main (dpa/lni) - Mittelfeldspieler Maximilian Arnold vom VfL Wolfsburg ist am Mittwoch für die nächsten beiden Länderspiele der deutschen Fußball-Nationalmannschaft nachnominiert worden. Weil die Bayern-Profis Manuel Neuer und Leon Goretzka sowie der Dortmunder Julian Brandt aus dem Teamquartier abgereist sind, stehen nun Arnold und auch der Torwart Oliver Baumann von 1899 Hoffenheim im Aufgebot für die letzten beiden Gruppenspiele in der Nations League am Freitag gegen Ungarn in Leipzig und drei Tage später in London gegen England.

Neuer und Goretzka wurden positiv auf das Coronavirus getestet. Brandt habe einen grippalen Infekt, teilte der DFB am Mittwoch mit.

Der 28 Jahre alte Arnold bestritt bislang drei Länderspiele für Deutschland. Nach seinem Debüt 2014 wurde er von Bundestrainer Hansi Flick im vergangenen Jahr in den beiden WM-Qualifikationsspielen gegen Liechtenstein (9:0) und Armenien (4:1) eingewechselt.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen