Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Asylbewerberunterkunft in Geeste fängt Feuer

dpa_Regio_Dummy_NiedersachsenBremen.png

Geeste (dpa/lni) - Eine Asylbewerberunterkunft in Geeste (Landkreis Emsland) hat in der Nacht zu Dienstag gebrannt. Das Erdgeschoss brannte voll aus und der Dachstuhl kam herunter, wie ein Sprecher der Polizei am Dienstagmorgen sagte. Es sei ein geschätzter Schaden von 150 000 Euro entstanden. Die Polizei habe einen 25 Jahre alten Bewohner als Tatverdächtigen in Gewahrsam genommen, der unter Alkoholeinfluss gestanden haben soll. Von den drei Bewohnern ist niemand verletzt worden, wie der Sprecher weiter sagte.

Newsticker