Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Auf der Flucht: Junge Rinder genießen die Freiheit

Blaulicht auf einem Einsatzwagen der Polizei. Foto: Patrick Pleul/ZB/dpa/Symbolbild

(Foto: Patrick Pleul/ZB/dpa/Symbolbild)

Sulingen (dpa/lni) - Auf dem Land fällt selbst eine Rinderherde offensichtlich nicht groß auf: Eine ganze Gruppe junger Rinder hat sich im Landkreis Diepholz selbstständig gemacht - und nicht einmal den Besitzer hat die Polizei auftreiben können. Seit Sonntag seien die Tiere herrenlos unterwegs und machten "die Gegend unsicher", teilte die Polizei am Mittwoch mit. Die scheuen Tiere hätten keine Ohrmarken und ließen sich nicht einfangen. Am Sonntagabend waren sie im Raum Wehrbleck und Strange unterwegs, am Dienstagnachmittag tauchten sie in Groß Lessen auf. Zahlreiche Rinderhalter wurden informiert, der Eigentümer war bislang allerdings nicht darunter.

© dpa-infocom, dpa:211110-99-939477/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.