Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Ausraster nach Drogenkonsum: 22-Jähriger schwer verletzt

Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet in der Dunkelheit.

(Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbi)

Bremen (dpa/lni) - Ein unter Alkohol- und Drogeneinfluss stehender Mann hat in Bremen einen Bekannten schwer verletzt. Der 23-Jährige sei in der Nacht zu Samstag nach dem gemeinsamen Konsum der Rauschmittel in einer Wohnung mit einer Weinflasche und einem zerbrochenen Glas auf den 22 Jahre alten Mann losgegangen, teilte die Polizei am Samstag mit. Dabei habe der 22-Jährige schwere Stich- und Schnittverletzungen erlitten. Er habe auf die Straße im Stadtteil Vegesack flüchten können und sei später mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht worden.

Der 23-Jährige habe dann auch Polizeibeamte mit einem zerbrochenen Glas bedroht; diese hätten sich mit einem Schlagstock gewehrt und konnten ihn zum Schluss überwältigen. Der 23-Jährige wurde festgenommen und ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei leitete Ermittlungen ein.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen