Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Autofahrer stirbt bei Unfall im Kreis Peine

Ein Warndreieck mit dem Schriftzug

(Foto: Patrick Seeger/dpa)

Schmedenstedt (dpa/lni) - Ein 50 Jahre alter Autofahrer ist in der Nacht von Montag auf Dienstag in einer Kurve von einer Kreisstraße im Kreis Peine abgekommen und tödlich verunglückt. Der Wagen des Mannes stieß zwischen Münstedt und Schmedenstedt zunächst gegen zwei Leitpfosten, danach gegen ein Brückengeländer und blieb schließlich schwer beschädigt in einem Bach liegen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Erst am Morgen entdeckte ein Vorbeifahrender das Unfallauto und alarmierte die Rettungskräfte. Diese stellten den Tod des Mannes fest.

Mitteilung der Polizei

Newsticker