Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Autofahrerin weicht Tier aus und überschlägt sich mit Wagen

Ein Leuchtschild der Polizei weist auf einen Unfall hin. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

(Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild)

Melle (dpa/lni) - Weil sie einem Tier ausweichen wollte, hat eine 40 Jahre alte Frau in Melle (Landkreis Osnabrück) einen Unfall verursacht. Der Polizei zufolge war die Frau am Samstagmorgen aufgrund ihres Ausweichmanövers von der Straße abgekommen und anschließend ins Schleudern geraten. Daraufhin überschlug sich ihr Auto zwei Mal und blieb dann auf einem Feld stehen. Die Frau wurde verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Zur Schwere ihrer Verletzungen war zunächst nichts bekannt. Details zum Tier gab es ebenfalls nicht.

Regionales