Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Bester Milchbetrieb kommt aus dem Landkreis Osnabrück

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (r) übergibt die

(Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa)

Bad Zwischenahn (dpa/lni) - Der Milchviehbetrieb Westrup-Koch aus dem Landkreis Osnabrück ist bei einer Preisverleihung zum besten Milcherzeuger Niedersachsens gekürt worden. Das Bissendorfer Unternehmen ist am Freitag von Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) mit der goldenen Olga des Milchlandpreises ausgezeichnet worden. Neben dem mit 3500 Euro dotierten Preis erhielt der Betrieb in Bad Zwischenahn auch den erstmals vergebenen Klima-Sonderpreis.

Der Milcherzeuger sei in den drei für die Klimabilanz entscheidenden Bereichen stark aufgestellt, begründete die Jury ihre Entscheidung: bei der Tierhaltung, der Fütterung sowie der Futtergewinnung. Bei der Stallbeleuchtung und Milchkühlung werde auf energiesparende Technik gesetzt. Ein Großteil der genutzten Energie werde zudem aus Gülle, Mist und Futterresten erzeugt.

Der zweite Platz und die silberne Olga ging an den Betrieb Wielert aus Einbeck (Landkreis Northeim). Die Familie Timmermann aus der Gemeinde Apen (Landkreis Ammerland) erhielt die bronzene Olga. Die Preise sind mit jeweils 2000 und 1500 Euro dotiert.

Für den Milchlandpreis sucht jährlich eine Fachjury den besten der rund 8100 Betriebe. Ziel sei es, einen Milcherzeugerbetrieb auszuzeichnen, der eine qualitativ hochwertige Rohmilch erzeuge, hervorragend wirtschafte und einen verantwortungsbewussten Umgang mit seinen Tieren, der Umwelt sowie den Mitarbeitern habe.

"Die Wettbewerbsergebnisse zeigen, dass sich eine moderne Milchwirtschaft, nachhaltiges Wirtschaften und hohe Qualitätsstandards nicht ausschließen", sagte Ministerpräsident Weil.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen