Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Betrunken vorbei an der Polizei: Beamte stoppen 44-Jährigen

Das Blaulicht eines Streifenwagens der Polizei leuchtet. Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild

(Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild)

Stadthagen (dpa/lni) - Folgenreiche Reiseroute: Ein 44 Jahre alter Autofahrer ist in der Nacht zum Freitag offenbar angetrunken an einem Polizeikommissariat in Stadthagen (Kreis Schaumburg) vorbeigefahren und schließlich von der Polizei gestoppt worden. Bei einer Verkehrskontrolle kurz nach dem Passieren des Kommissariats stellten die Beamten Alkoholgeruch bei dem 44-Jährigen fest, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Ein erster Test ergab einen Alkoholwert von 1,34 Promille. Der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt und eine Blutprobenentnahme angeordnet. Nach Hause ging es für den 44-Jährigen anschließend mit einem Taxi.

© dpa-infocom, dpa:210423-99-319933/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.