Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Bierdose zwischen den Sitzen: Mann fährt mit fast 2 Promille

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einem Einsatzort.

(Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild)

Wolfsburg (dpa/lni) - Mit geöffneter Bierdose im Auto ist ein 34-Jähriger von der Polizei in Wolfsburg gestoppt worden. Ein Atemalkoholtest ergab 1,99 Promille, wie die Beamten am Mittwoch mitteilten. Der Mann war am frühen Morgen aufgefallen, weil er zu schnell in einem auf Tempo 40 beschränkten Bereich auf der Bundesstraße 188 von Velpke nach Wolfsburg Schlangenlinien fuhr.

Die Polizisten stoppten das Auto und entdeckten die offene Bierdose zwischen dem Fahrer- und Beifahrersitz. Dem Fahrer wurde im Klinikum Wolfsburg eine Blutprobe entnommen. Führerschein und Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt. Ihm droht ein Gerichtsprozess wegen des Fahrens unter Alkoholeinfluss.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen