Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Braunschweig holt Osnabrücker Henning

dpa_Regio_Dummy_NiedersachsenBremen.png

Braunschweig (dpa/lni) - Zweitliga-Absteiger Eintracht Braunschweig hat am Sonntag mit fünf Neuzugängen die Vorbereitung auf die neue Saison in der 3. Fußball-Liga aufgenommen. Am Tag des Trainingsauftakts verpflichteten die Niedersachsen auch noch den defensiven Mittelfeldspieler Bryan Henning vom Liga-Konkurrenten VfL Osnabrück. Der 26 Jahre alte Profi unterschrieb nach Club-Angaben einen Vertrag bis zum 30. Juni 2023 bei den Braunschweigern. Henning ist nach Maurice Multhaup (VfL Osnabrück), Benjamin Girth (Holstein Kiel) und Luc Ihorst (Werder Bremen) bereits der vier neue Spieler der Eintracht, der eine Osnabrücker Vergangenheit hat.

Beim Trainingsauftakt im Eintracht-Stadion wurde auch das Team des neuen Trainers Michael Schiele vorgestellt. Bekanntester Name ist der langjährige "Löwen"-Profi Marc Pfitzner, der ein Jahr nach seinem Karriereende zum Co-Trainer der Profis und Chefcoach einer Mannschaft aus dem Nachwuchsleistungszentrum aufsteigt. Erster Assistent von Schiele ist der Ex-Profi Matthias Lust. Als neuen Torwarttrainer verpflichteten die Braunschweiger den 60-jährigen Manfred Petz, der von 2011 bis 2020 für Eintracht Frankfurt arbeitete.

© dpa-infocom, dpa:210620-99-71043/3

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.