Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Braunschweiger Theater taucht in Welt der Bienen ein

Martin Grünheit, Regisseur des Theaterstücks

(Foto: Christophe Gateau/dpa)

Braunschweig (dpa/lni) - Das Staatstheater Braunschweig gibt bedrohten Insekten eine Bühne: Die Aufführung "Biene!" feiert am Sonntag Premiere. "Wir wollen zeigen, dass unsere Welt, wie sie jetzt ist, in Gefahr ist", sagte Regisseur Martin Grünheit. Die Inszenierung richtet sich an Kinder ab dem Grundschulalter. Sie sollen dabei den riesigen Kosmos der Natur entdecken und lernen, Insekten nicht nur als etwas Lästiges zu sehen. "Biene!" solle die Perspektive der Tiere für die Bühne übersetzen. Die Aufführung passt zu den Bemühungen Braunschweigs, mehr für den Bienenschutz zu tun und neue Lebensräume zu schaffen. Stadt, Land und Bund investieren in das Projekt "Bienenstadt Braunschweig" rund sechs Millionen Euro.

Information zum Stück "Biene!"

Newsticker