Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen CDU-Fraktionschef Toepffer für strengere Corona-Kontrollen

Dirk Toepffer (CDU), Vorsitzender seiner Fraktion im Niedersächsischen Landtag, spricht. Foto: Moritz Frankenberg/dpa

(Foto: Moritz Frankenberg/dpa)

Hannover (dpa/lni) - Angesichts steigender Corona-Zahlen hat CDU-Fraktionschef Dirk Toepffer schärfere Kontrollen der Corona-Regeln in der Öffentlichkeit angemahnt. "Die Bevölkerung verhält sich zum überwiegenden Teil sehr diszipliniert, verständnisvoll und solidarisch. Wir können nicht all jenen, die sich an die Regeln halten, immer neue Einschränkungen zumuten, während sich bestimmte Personengruppen diesen Regeln bewusst zu entziehen versuchen", sagte Toepffer am Freitag bei einer Sondersitzung des Landtags in Hannover.

Nur wenige Verweigerer könnten enormen Einfluss auf das exponentielle Infektionsgeschehen nehmen und die Erfolge der vergangenen Monate zunichtemachen, sagte Toepffer. Explizit kritisierte er die AfD-Abgeordneten in der letzten Reihe des Plenarsaals. "Sie tragen da hinten auch die Mitverantwortung für den zweiten Lockdown", sagte Toepffer. "Sie haben dazu beitragen, dass sich Menschen nicht mehr an die Maßnahmen halten."

Newsticker