Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Designstudenten stellen Mode vor

dpa_Regio_Dummy_NiedersachsenBremen.png

Hannover (dpa/lni) - Einen dicken Pulli anziehen und die Heizung ein Grad runter drehen - diese aus Belgien stammende Klimaschutz-Aktion hat Modedesign-Studierende der Hochschule Hannover zu einer besonderen Kollektion inspiriert. Heute wollen sie ihre Kreationen zum "Dicke Pulli Tag" in der Landeshauptstadt präsentieren. Die Studierenden sollten die Themen Klimaschutz und Nachhaltigkeit auf kreative Art verarbeiten. So wurden schmelzende Gletscher oder die Vermüllung der Ozeane zu Motiven für Oberteile. Studenten nutzten aber auch traditionelle Methoden und Naturmaterialien, um sich dem Thema zu nähern.

Die Aktion ist der Abschluss des Fotowettbewerbs "Hannover sucht sein liebstes Winteroutfit" zum "Dicke Pulli Tag" am 7. Februar, der für mehr Klimaschutz und Energieeinsparung in privaten Haushalten wirbt.

© dpa-infocom, dpa:210226-99-610769/2

Regionales
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.