Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Drogenfahnder nehmen Verdächtige fest: neun Männer in U-Haft

Ein Polizist mit Handschellen und Pistole am Gürtel. Foto: Oliver Berg/dpa

(Foto: Oliver Berg/dpa)

Hannover/Bremen (dpa/lni) - Rauschgiftfahnder haben bei Durchsuchungen in der Region Hannover, in Bremen und Dortmund elf Verdächtige festgenommen. Sie sollen seit längerer Zeit Drogen in der Region Hannover verkauft haben, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Die Beamten hätten bei 19 Durchsuchungen etwa 230 Gramm Kokain und 200 Gramm Marihuana sowie 14 000 Euro mutmaßliches Dealgeld sowie diverse Mobiltelefone gefunden. Neun Tatverdächtige kamen in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen wegen bandenmäßigen Handels mit Betäubungsmitteln richten sich den Angaben zufolge gegen insgesamt 23 Verdächtige im Alter zwischen 17 und 52 Jahren.

Polizeimeldung

Newsticker