Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen EU fördert Ausbau der Wunderline nach Holland

Bernd Althusmann (CDU), Minister für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung von Niedersachsen. Foto: Christophe Gateau/dpa

(Foto: Christophe Gateau/dpa)

Hannover (dpa/lni) - Der Ausbau der Bahnstrecke von Bremen nach Groningen wird von der Europäischen Union mit 12,7 Millionen Euro gefördert. "Der gemeinsame Antrag des Landes Niedersachsen und der Provinz Groningen für eine EU-Förderung der Wunderline war ein voller Erfolg", sagte Verkehrsminister Bernd Althusmann (CDU) am Mittwoch in Hannover. Der Zuschuss zeige, welche Bedeutung die Grenzstrecke für Europa habe, meinte die Regionalministerin der Provinz Groningen Fleur Gräper-van Koolwijk. Beide Länder wollen 128 Millionen Euro in eine Beschleunigung der Verbindung investieren. Die Fahrzeit soll von 2:43 Stunden auf 2:11 Stunden gesenkt werden. Wenn die von einem Schiff gerammte Friesenbrücke bis 2024 erneuert ist, können die Züge auf der Regionalstrecke wieder durchgehend fahren.

Info zur Wunderline

Newsticker