Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Ein Verletzter bei Hausbrand im Landkreis Lüchow-Dannenberg

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.

(Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild)

Höhbeck (dpa/lni) - Beim Brand eines Einfamilienhauses in Höhbeck im Landkreis Lüchow-Dannenberg ist der Bewohner verletzt worden. Der 79-Jährige sei mit einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht worden, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Der Brand brach demzufolge am Mittwochabend aus. Als die Einsatzkräfte am Haus eintrafen, stand das Gebäude in Flammen. Die Löscharbeiten seien durch mehrere Propangasflaschen erschwert worden, die sich im Haus befanden, hieß es. Das Obergeschoss brannte komplett aus. Der Sachschaden beträgt mehr als 150.000 Euro. Die Ursache des Brandes stand zunächst nicht fest.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen