Regionalnachrichten

Niedersachsen & Bremen Einbrecher im Kleingarten erwischt: Vor dem Fernseher

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einem Einsatzort.

(Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild)

Braunschweig (dpa/lni) - Die Polizei hat einen Einbrecher in einem Braunschweiger Kleingarten auf frischer Tat ertappt - vor einem Fernsehgerät. Der Verdächtige ohne festen Wohnsitz hatte es sich in der Nacht auf Dienstag in einer Gartenlaube bequem gemacht, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Demnach hatte der 33-Jährige ein Fenster eingeworfen und war in die Gartenlaube eingebrochen. Dort schaute er Fernsehen und briet sich einen Fisch, den er aus einer anderen Gartenlaube gestohlen hatte. Ein Kleingärtner entdeckte den Fremden und alarmierte die Polizei. Der Mann ist wegen ähnlicher Delikte bereits polizeibekannt und soll am Mittwoch dem Haftrichter vorgeführt werden.

Quelle: dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen